Porträt Dietrich Rowek, Tai Chi Lehrer im Allgäu

Tai Chi Lehrer im Allgäu

Meine Tai Chi – Freunde sagen Didi und ich freue mich, wenn ich Dich auch bald dazu rechnen darf. Seit einiger Zeit bin ich als Tai Chi Lehrer im Allgäu tätig.

Mein Werdegang als Tai Chi Lehrer im Allgäu

Ich übe seit 1983 Tai Chi und war von 1989 – 99 Lehrbeauftragter der ITCCA (International Tai Chi Chuan Association). Von 1999 – 2004 habe ich von Stephan Hagen/HH gelernt, der den Yang-Familienstil nach Yang Sau Chung von seinen Meisterschülern und der Tochter Mary Yang lehrt.

Allgäuer Tai Chi Schule

2004 lernte ich Meister Li Sui Yin kennen, der den alten traditionellen Weg der Kampfkunst lehrt und keine Effekt – Hascherei mag. Bei meiner ersten China – Reise im Jahr 2006 musste ich meinen Horizont erweitern. Ursprünglich wollte ich nur Tai Chi erlernen, weil ich fürchtete, die vielen Trainingsmethoden würden mir über den Kopf wachsen. In China durfte ich erkennen, wie sehr besonders die inneren Kampfkünste verwandt sind. Bei den jährlichen Fortbildungen in Dresden und Berlin Deutschland gilt es seither, die Vielfalt und das Einfache zu einem sinnvollen Training zu verbinden. Ich habe viele gute Freunde gewonnen, seit ich meine Tai Chi Schule gegründet habe und freue mich auf die weiteren Begegnungen im Allgäu. Einige Freundschaften halten bereits über 35 Jahre.

Handschrift eines Tai Chi Lehrer im Allgäu